Reiki

Definition: Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) und wird in der Regel in westlichen Publikationen als „universelle oder universale Lebensenergie" übersetzt.

 

 

 

Durch die Reiki-Behandlung wird die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, die Erhaltung von Gesundheit und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Krankheitsfall angestrebt. Die therapeutische Energiearbeit erfolgt dabei mit Hilfe der Hände des Reiki-Gebenden. Für Reiki wird von den Praktizierenden in der Regel eine „Einweihung“ durch einen Reiki-Lehrer gefordert.

 

 

 

Wenn ich die Liebe einlasse, bleibt sie für immer in meiner Seele

 

Behandlung: Durch liebevolle und einfühlsame Arbeit in der Aura oder sanfte Körperberührung ermöglicht Reiki in entspannter Atmosphäre Energie aufzunehmen und in Organen, Meridianen und  Chakren Energie auszugleichen.

 

Ein sanfter Weg zum Heilwerden, eine Erfrischung für Körper, Geist und Seele.